Michael Siebel – Der Politiker

Mit Politik hatte ich schon im Kinderzimmer zu tun. Mein Vater war Kommunalpolitiker in dem Taunusörtchen Schlangenbad, dort bin ich groß geworden. Ich war Klassensprecher und als ich nach Darmstadt zum Studieren kam, habe ich mich gemeinsam mit anderen Studierenden für bessere Bedingungen in den Übungen eingesetzt. 1999 haben mich die Darmstädterinnen und Darmstädtern in den hessischen Landtag gewählt. Ich bin besonders stolz darauf, dass ich es geschafft habe, die Studiengebühren in Hessen abzuschaffen. Das war im Landtag mein Gesellenstück. Ich habe mit dazu beigetragen, die Wohnungspolitik des Landes neu auszurichten. In Darmstadt habe ich mit für die flächendeckende Einführung der Schulsozialarbeit gesorgt.